Das sind die Buchwochen

Anfassen, anschauen, lesen - die Welt von draußen kann warten... Dreieinhalb Wochen haben Sie Gelegenheit, in ein Meer von 25.000 Büchern aus 330 Verlagen einzutauchen: Die konzentrierte Begegnung der Leser mit den Büchern steht im Mittelpunkt der Ausstellung, die absichtlich auf den Verkauf von Büchern verzichtet.

Belletristische Herbstneuerscheinungen, das Neueste vom Sach- und Fachbuchmarkt und vieles mehr: Verlage über die Grenzen von Baden-Württemberg hinaus präsentieren hier für Sie ihr Angebot.

Deutschlands größte regionale Buchausstellung ist eine Mischung aus Buchpräsentation und Kulturevent. Nahezu 100 Veranstaltungen bilden ein attraktives Rahmenprogramm: Autoren, Politiker oder Schauspieler stellen ihre Bücher vor, es finden Podiumsdiskussionen, Vorträge und Aktionen statt.

Junge und jüngste Besucher finden im Kinderland und der Kinder- und Jugendbuchausstellung ein reichhaltiges Angebot an Büchern.

Mehr als 90.000 Besucher genießen das vorweihnachtliche Buch-Ereignis, bei dem es außerdem in der großen Tombola tolle Buchpreise zu gewinnen gibt: Mit 1 € pro Los sind Sie dabei.
Bitte beachten Sie: Der letzte Tag der Tombola ist der 30.11.2016. Danach können keine Lose mehr eingelöst werden!

 

EINTRITTSPREISE

Die Buchwochen im zentral gelegenen Haus der Wirtschaft sind täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Ausnahme: Am 04.12. schließen die Buchwochen schon um 18.00 Uhr.

Tageskarte:
regulär 2 €
ermäßigt 1 €

Dauerkarte für 25 Tage:
regulär 5 €
ermäßigt 4 €


Besucher mit einer SWR2 Kulturkarte haben kostenlosen Eintritt in die Ausstellung.

Kinder bis einschließlich 14 Jahren und Schulklassen haben generell freien Eintritt
. Außerdem ist täglich ab 19 Uhr der Eintritt in die Ausstellung für Besucher aller Altersgruppen frei.

Ermäßigung beim Eintritt in die Ausstellung erhalten: Schüler, Studenten, Rentner, Behinderte und Inhaber der Bonuscard.

KARTENVERKAUF FÜR DIE VERANSTALTUNGEN

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten Sie ab Mitte November über das Buchwochen-Telefon: (0711) 123 34 99.

Der Besuch von Veranstaltungen im Rahmen der Buchwochen kostet Eintritt, wenn dies im Programmheft ausgewiesen ist.

Das Rahmenprogramm der Stuttgarter Buchwochen beinhaltet Veranstaltungen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Landesverband Baden-Württemberg, sowie Veranstaltungen von Buchhandlungen und Verlagen.

Falls Eintritt erhoben wird, ist die Preisgestaltung und die Regelung des Karten(vor)verkaufs jedem einzelnen Veranstalter selbst überlassen. Karten sind im Vorverkauf und/oder an der Abendkasse erhältlich. Sollte ein Vorverkauf stattfinden, fließen Restbestände an Karten in die Abendkasse; dafür besteht jedoch keine Gewähr!

Es besteht keine Sitzplatzgarantie. Bei Veranstaltungen im Haus der Wirtschaft ist eine halbe Stunde vor Beginn Einlass.

Für Veranstaltungen des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Landesverbandes Baden-Württemberg e. V. gilt:
Karten für die Veranstaltungen des Börsenvereins können an der Information der Buchwochen ab dem Eröffnungstag ab 15.00 Uhr gekauft werden.

UND SONST NOCH …

Für den kleinen Hunger bietet das Buchcafé im Eyth-Saal jeden Tag von 10 Uhr bis 20 Uhr eine Auswahl an Speisen und Getränken.

Eine bewachte Garderobe steht für die Besucher jeden Tag im Erdgeschoss kostenlos von 9.30 - 20.30 Uhr zur Verfügung. Bei Abendveranstaltungen im Buchcafé nutzen die Besucher die Garderobe direkt im Saal. Sollten Abendveranstaltungen im Bertha-Benz-Saal stattfinden, ist die Garderobe im EG bis zum Ende der Veranstaltung besetzt. Bei Abendveranstaltungen im Raum "Karlsruhe" können die Besucher ihre Garderobe dort ablegen.

Bei Fragen stehen unsere Mitarbeiter an unserer Infotheke auf den Buchwochen gerne zur Verfügung.