BUCHCAFÉ

Deutsch-norwegische Lesung
TORE REM:

KNUT HAMSUN. DIE REISE ZU HITLER

Am 26. Juni 1943 empfing Adolf Hitler den norwegischen Literaturnobelpreisträger Knut Hamsun auf dem Obersalzberg. Hamsun hatte sich seit Jahren positiv über den Nationalsozialismus geäußert. Tore Rem ordnet das Geschehen historisch und biografisch ein und fragt, ob ein Künstler wirklich unabhängig von seinem politischen Handeln anerkannt werden kann. Eine brennende Frage für Zeitgeschichte und Gegenwart. »Knut Hamsun. Die Reise zu Hitler« wurde 2014 als bestes norwegisches Sachbuch mit dem Kritikerpreis ausgezeichnet. Die literarische Übersetzerin Daniela Stilzebach moderiert und liest die deutschen Passagen.

Veranstalter

  • Königlich Norwegische Botschaft
  • Norwegian Literature Abroad (NORLA)
  • Börsenverein

Eintritt

Tore Rem © privat